Aktuelles

Apr17Kassenumfrage 2017 zur PZR

12. April 2017

Die Professionelle Zahnreinigung als hochwirksame Vorsorgeleistung

mehr...

Mär17Süße Osterzeit

29. März 2017

Klüger nascht, wer Pausen macht

mehr...

Mär17Äthiopien, Bangladesh oder Hannover

27. März 2017

Ehrenamtliche Zahnärzte helfen weltweit Menschen in Notsituationen

mehr...

Mär17Beschluss des Europaparlaments

16. März 2017

Ab Mitte 2018 kein Amalgam mehr für Kinder und Schwangere

mehr...

Mär17Heilmittelverordnungen durch Zahnärzte

15. März 2017

erstmals in eigener Richtlinie geregelt

mehr...

Mär17Daten & Fakten

14. März 2017

Bürokratiebelastung in Zahnarztpraxen

mehr...

Mär17Zahnärzte halten Wort

08. März 2017

Versorgung in Heimen und Zuhause nimmt weiter zu

mehr...

Mär17Zähne: hart aber sensibel

08. März 2017

Wenn Heißes, Kaltes, Süßes, Saures oder das tägliche Zähneputzen Schmerzen bereitet, sollte der Zahnarzt die Ursache abklären.

Bei gesunden Zähnen ist der Zahn durch eine der härtesten Substanzen der Natur optimal geschützt. Der Zahnschmelz bedeckt den Zahn von der Krone bis zum Zahnfleischrand. Der sich anschließende Zahnhals besitzt zwar keinen Schmelz, wird aber im gesunden Zustand vom Zahnfleisch kragenförmig umgeben und so geschützt.

Freiliegende Zahnhälse machen Zähne sensibel

Geht das Zahnfleisch zurück, liegen die empfindlichen Zahnhälse frei. Reize wie Heiß oder Kalt können nun über feine Dentinkanälchen direkt bis in den Zahnnerv gelangen. Betroffene klagen über ziehende Schmerzen.

Häufig bildet sich das Zahnfleisch durch eine Parodontitis, also eine Entzündung des Zahnhalteapparates, zurück. Selbst das Zähneputzen kann wehtun, so dass die Mundhygiene schnell auch mal vernachlässigt wird. Dadurch kann sich die Entzündung weiter ausbreiten und die Zahnhälse noch stärker freilegen. Die Parodontitis sollte in jedem Fall behandelt werden. Ein anderer Grund für freiliegende Zahnhälse kann eine falsche Putztechnik sein. Zu festes Bürsten „schrubbt“ das Zahnfleisch gleich mit weg.

Wenn Zähne dünnhäutig werden

Zähne können auch sensibel und überempfindlich werden, wenn der schützende Zahnschmelz dünner wird. „Einige Nahrungsmittel enthalten Säuren. Diese können die Zähne schädigen, ohne dass Kariesbakterien beteiligt sind“, erklärt Prof. Dr. Nadine Schlüter, Universitätsklinikum Freiburg. „Die Säure kann die Mineralstoffe Kalzium und Phosphat aus dem Zahnschmelz herauslösen und dadurch schädigen. Das nennen Zahnärzte Erosion.“

Besonders gefährlich für den Zahnschmelz: säurehaltige Erfrischungsgetränke. Sie liegen gerade bei Kindern und Jugendlichen stark im Trend. Aber auch gesunde Lebensmittel wie viele Obstsorten oder mit Essig zubereitete Salatsoßen enthalten zahnschädigende Säuren. Ebenso kann Magensäure bei häufigem Erbrechen oder Sodbrennen zu Erosionen im Zahnschmelz führen. Neben Säuren können auch Überbelastungen der Zähne durch Fehlstellungen oder stressbedingtes Zähneknirschen zu Schäden am Zahnschmelz führen.

Das lässt sich machen

Der Zahnarzt hat verschiedene Möglichkeiten, schmerzempfindliche Zähne zu behandeln. Er kann die Dentinkanälchen mit einem fluoridhaltigen Lack oder speziellen Kunststofflacken versiegeln.

Auch zu Hause gibt es Möglichkeiten, empfindsamen Zähnen zu helfen: Eine Zahnbürste mit abgerundeten Borsten und ein kontrolliertes Bürsten mit wenig Druck schont den Zahnhals. Manche elektrische Zahnbürsten zeigen sogar zu starken Druck an. Beispielsweise spezielle Zahnpasten für empfindliche Zähne enthalten Fluorid und scheuern deutlich weniger als herkömmliche Pasten. Wichtig ist aber, dass die Zähne bei aller Vorsicht trotzdem gründlich gereinigt werden. Auch eine fluoridhaltige Mundspülung kann die Empfindlichkeit der Zähne zusätzlich reduzieren.

Grundsätzlich gilt: Die Schmerzempfindlichkeit kann langfristig nur vermindert werden, wenn auch die eigentliche Ursache der sensiblen Zähne behandelt wird.

Quelle: Initiative proDente

Bildquelle: Initiative proDente

Feb17Keine Angst vor HIV, HBV und HCV

28. Februar 2017

Erklärvideo für Praxispersonal gibt Tipps und zeigt: Besondere Vorsichtsmaßnahmen sind unnötig

mehr...

Feb17Neu: Dentaler Fachwirt (m/w)

23. Februar 2017

Jetzt planen und neue Aufstiegsfortbildung 2018 am ZFZ Stuttgart starten!

mehr...

Feb17Das neue Praxisteam Aktuell ist da

23. Februar 2017

Demnächst in Ihrem Briefkasten - jetzt schon online

mehr...

Feb17Mundhöhlenkrebs – vom Zahnarzt erkannt

06. Februar 2017

Am 04.02. war Weltkrebstag

mehr...

Jan17Neue Patienteninfos bei proDente

17. Januar 2017

Wissenswertes zu Zahnunfall und Implantaten

mehr...

Jan17Gute Zahnersatz-Versorgung für alle

16. Januar 2017

KZBV zu den Forderungen der SPD nach Entlastungen bei Zahnersatz

mehr...

Jan17Zahnfüllungen

09. Januar 2017

Aktualisierte Patienteninformation liegt vor. Druckfassung und kostenloser PDF-Download unter www.kzbv.de

mehr...

Jan17Mundgesundheit der Deutschen

09. Januar 2017

71.425 Zahnärzte und ihre Teams für Ihre Mundgesundheit. Zahlen zur Zahnmedizin im neuen Statistischen Jahrbuch

mehr...

Jan172017

02. Januar 2017

Die Landeszahnärztekammer wünscht ein gutes, gesundes und erfolgreiches neues Jahr 2017!

mehr...

Dez16Ein frohes Weihnachtsfest und erholsame Feiertage

20. Dezember 2016

wünscht die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

mehr...

Dez16BFB-Umfrage unter Freiberuflern

19. Dezember 2016

Das Institut für Freie Berufe in Nürnberg (IFB) hat für den BFB eine Umfrage unter rund 600 Freiberuflern durchgeführt.

mehr...

Dez16Mehr Rechtssicherheit

15. Dezember 2016

G-BA beschließt Erstfassung der zahnärztlichen Heilmittel-Richtlinie

mehr...

Dez16Da ist Zucker versteckt!

06. Dezember 2016

In fast allen industriell hergestellten Lebensmitteln ist „versteckter“ Zucker enthalten

mehr...

Dez16Dr. Torsten Tomppert ist neuer LZK-Präsident

03. Dezember 2016

Stellvertretender Präsident ist Dr. Norbert Struß

mehr...

Nov16Welt-AIDS-Tag

30. November 2016

Besorgnisse bezüglich HIV-Patienten entbehren der Fakten

mehr...

Nov16Jetzt Online:

29. November 2016

Der Jahresbericht 2016 - Selbstbewusst und zielorientiert handeln!

mehr...

Nov16LZK-Mitglieder-Fachexkursion 2017

16. November 2016

Japan - Land der aufgehenden Sonne

mehr...

Nov16Ohne sichere Rahmenbedingungen geht es nicht

10. November 2016

InvestMonitor Zahnarztpraxis des IDZ

mehr...

Sep16Tag der Zahngesundheit in Freiburg

21. September 2016

In diesem Jahr steht die Veranstaltung unter dem Motto „Gesund beginnt im Mund. Mit Obst und Gemüse geht‘s rund“

mehr...

Aug16Erfrischungsgetränke zu zuckerhaltig

24. August 2016

26 Stück Würfelzucker können nach einem Test der Verbraucherorganisation Foodwatch in einem Energydrink stecken.

mehr...

Aug16Dentista-Gehaltsumfrage

23. August 2016

Zufriedenheit mit der Bezahlung – was macht sie aus?

mehr...

Aug16Deutschland auf den Zahn gefühlt

18. August 2016

IDZ, BZÄK und KZBV stellen einzige repräsentative Studie zur Mundgesundheit vor

mehr...

Aug16SnowDent

10. August 2016

Existenzgründer-Workshop. Neues Angebot für junge Zahnärzt/innen! Von 7. bis 9. April 2017 in Ischgl!

mehr...

Aug16Zahnfreundliche Schultüte

09. August 2016

Nicht nur Süßes. Auf was sollten Familie und Freunde achten?

mehr...

Jul16„Sauer macht lustig“ - und schadet den Zähnen!

28. Juli 2016

Damit auch in Zukunft gilt „Sauer macht lustig“ und nicht krank, helfen 5 Tipps.

mehr...

Jul16Fachdental Südwest

27. Juli 2016

Besuchen Sie den Informations- und Kommunikationsstand der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

mehr...

Jul16Die PZR ist KEINE IGeL- Leistung!

12. Juli 2016

Großteil der gesetzlichen Kassen gibt sogar Zuschüsse

mehr...

Jun16Teenager: alles egal - Zähne inklusive?

28. Juni 2016

Herausforderung in der Pubertät: Jugendliche und Mundgesundheit

mehr...

Jun16Sprachführer „Au Backe – Zahnschmerzen im Urlaub“

28. Juni 2016

In sieben Sprachen werden die wichtigsten Begriffe rund um Zahnschmerzen und zahnmedizinische Behandlungen übersetzt.

mehr...

Jun16KZBV und BZÄK legen ECC-online-Ratgeber vor

02. Juni 2016

Zahnmedizinische Prävention der frühkindlichen Karies (ECC)

mehr...

Jun16EU nimmt Regulierung Freier Berufe ins Visier

02. Juni 2016

11. Europatag der BZÄK: Experten diskutierten die Risiken für die Freien (Heil-)Berufe auf europäischer Ebene

mehr...

Mai16Kurzfilme für pflegende Angehörige

30. Mai 2016

BZÄK und ZQP veröffentlichen 12 Kurzfilme, die pflegende Angehörige bei der Mundpflege unterstützen sollen.

mehr...

Mai16Bessere zahnärztliche Früherkennung

19. Mai 2016

Gelbes Heft mit zusätzlichen Ankreuzfeldern für Verweise

mehr...

Mai16Neuer Höchststand bei Kooperationsverträgen

12. Mai 2016

Die Zahl der Kooperationsverträge zwischen Zahnärzten und stationären Pflegeeinrichtungen erreicht einen neuen Höchststand

mehr...

Mai16Neue UPD legt Zwischenbilanz vor

11. Mai 2016

Viele wollen Rat zum Krankengeld

mehr...

Mai16Kritische Ereignisse vermeiden

11. Mai 2016

BZÄK und KZBV stellen Berichts- und Lernsystem "CIRS dent – Jeder Zahn zählt!" für Zahnarztpraxen vor

mehr...