Betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung (BuS-Dienst)

Der Gesetzgeber verpflichtet Unternehmen auf Grundlage des Arbeitsicherheitsgesetz (ASiG) in Verbindung mit den Unfallverhütungsvorschriften zu einer betriebsärztlichen und sicherheitstechnischen Betreuung (BuS-Dienst). Diese Auflage besteht bereits, wenn mindestens ein Arbeitnehmer beschäftigt wird.

 

Die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung wird von der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) und der Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW) in der Unfallverhütungsvorschrift DGUV Vorschrift 2 „"Betriebsärzte und Fachkräfte für Arbeitssicherheit“" geregelt.

 

Die Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg bietet Ihnen, als Kammermitglied, die Möglichkeit sich für die alternative bedarfsorientierte, betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung zu entscheiden und anzumelden (BuS-Dienst in Eigenregie). Diese Möglichkeit steht allen Praxisinhaberinnen und Praxisinhabern zu Verfügung, die bis zu 50 Angestellte beschäftigen.

 

Weitere Informationen zum BuS-Dienst, entnehmen Sie bitte den nebenstehenden Dateien "Information und Schulungstermine" und der "Übersicht über die BuS-Betreuungsmöglichkeiten".

 

Zur Unterstützung, bei der Umsetzung des BuS-Dienst "Kammermodells", können Sie Ihre Mitarbeiterinnen einbeziehen. Voraussetzung hierzu ist die entsprechende Qualifikation. Deshalb bieten wir für Ihre Mitarbeiter/innen ebenfalls ein Kursangebot an, s. nachstehenden Link: Doppel-Kurs 1+2 und 3+4

 

Anmeldung zum BuS-Dienst "Kammermodell"
der LZK BW

Sollten Sie auf dem Anmeldeformular als Zahlungsmöglichkeit „Einzugsermächtigung“ angeben, dann müssen Sie auf diesem Formular keine Bankverbindung angeben. Durch das vorgeschriebene SEPA-Lastschriftverfahren ist nur eine im Original ausgefüllte Einzugsermächtigung, unter Angabe der Bankverbindung, gültig. Diese wird Ihnen postalisch zugestellt.

 

 

HINWEIS: Falls Sie PDF-Formulare in dem von Ihnen verwendeten Browser nicht online ausfüllen können, so speichern Sie bitte eine lokale Kopie auf Ihrem PC und füllen diese anschließend aus. Hierzu klicken Sie den Link mittels Rechtsklick an und wählen Sie im Menü den entsprechenden Befehl zum Speichern, z.B. im Internet Explorer „Ziel speichern unter“.



Erstellt von: Simone Kramer, 30.09.2015

Aktualisiert von: Simone Kramer, 02.12.2016